Eine kinesiologische Sitzung beginnt in der Regel mit einem ausführlichen Zielfindungsgespräch zwischen „Klient und Therapeut“.


Wie der Name schon sagt, unterstütze ich Sie darin, eine konkrete Zielvorstellung (bildliche Vorstellung der gewünschten Situation oder positiv formulierter, verbaler Zielsatz) zu finden bzw. selbst zu entwickeln.

„Wie sollte Ihre Situation sein? was genau müsste anders sein, was müssten Sie evtl. los lassen, was müssten Sie können --> damit es Ihnen gut geht, damit Ihr Problem verschwindet, damit Sie mit dem Problem gut umgehen können, damit Ihr Zustand oder Ihr Verhalten optimiert wird? Wie sieht Ihr Ziel aus, wie fühlt und hört es sich an usw.“

 


 

Mit einer so gefundenen positiv formulierten Zielvorstellung wird dann gearbeitet und Ihr gesamter Organismus wird innerhalb einer Balance (so nennt man eine kinesiologische Behandlung) auf diese Zielvorstellung ausgerichtet.

 

Alle Störungen, Blockaden und Fehlfunktionen, die die Erreichung Ihres Zieles verhindern oder erschweren würden, zeigen sich in dieser Balance als Über- und/oder Unterenergie. Diese Dysbalancen im so genannten Energiesystem werden mit Hilfe des Muskeltests aufgespürt und können dann mit den richtigen Maßnahmen ausgeglichen, bzw. korrigiert werden. (korrigieren heißt in der Kinesiologie immer – die Selbstregulation des Organismus anregen. siehe Korrekturimpulse)

 


 

Die eigentliche Behandlung - die Balance - findet auf einer Liege, im angezogenen Zustand (bequeme Kleidung) statt. Sollten Sie sich aber im Sitzen oder Stehen wohler fühlen, ist das selbstverständlich auch möglich.

Der kinesiologische Muskeltest wird während einer Behandlung verwendet um herauszufinden, wo und wann etwas aus der Balance ist und welche konkreten Korrekturimpulse, Maßnahmen und Balancetechniken nötig sind, um Ihre Selbstregulation (Selbstheilungskräfte) anzuregen und Ihren Organismus in Bezug auf Ihr Thema oder Ihre Zielvorstellung wieder in Balance zu bringen.

Eine kinesiologische Sitzung (ZFG + Balance) wird immer Schritt für Schritt aufgebaut und kann somit ganz individuell Ihnen und Ihren Zielvorstellungen angepasst werden. Verschiedenste Methoden und Techniken stehen mir als Kinesiologin zur Verfügung und können je nach Bedarf miteinander kombiniert werden.

 


 

„Als Kinesiologin passe ich nicht den Klienten der Methode an,

sondern die Methode dem Klienten!“

 



 

 

Additional information